Zum Schulbeginn am Montag (6.8.) hat die DADINA das Fahrtenangebot auf mehreren Buslinien angepasst. Damit werden auch einige von Fahrgästen angeregte Verbesserungen umgesetzt. Das betrifft v. a. die im April 2018 umgesetzten neuen Fahrplankonzepte bei den Linien F/U und im Linienbündel Groß-Umstadt. So profitieren insbesondere die Schüler aus Urberach und Messel von den neuen Verbindungen nach Darmstadt und zur Stadtteilschule in Arheilgen. Ebenso wird der Schülerverkehr zwischen Otzberg und Groß-Umstadt verbessert.

Im Einzelnen gibt es folgende Fahrplananpassungen:

Linien F/U: Morgens besser zur Schule

Damit die Schüler aus Urberach und Messel morgens besser nach Darmstadt kommen, gibt es eine neue Fahrt ab „Rödermark-Urberach“ um 6.46 Uhr nach Darmstadt. Die Abfahrt zur Stadtteilschule in Arheilgen erfolgt um 7.04 Uhr ab der Haltestelle „Messel Am Mörsbach“. Die Fahrt ab der Haltestelle „Darmstadt Fasanerie“ um 7.03 Uhr in die Darmstädter Innenstadt entfällt.

Abends gibt es montags bis freitags um 20 Uhr und 21 Uhr am Bahnhof Rödermark bessere Umsteigemöglichkeiten mit der Zuglinie 61. Und am Wochenende enden die nicht nach Rödermark-Urberach durchfahrenden Busse an der Haltestelle „Messel Am Mörsbach“ statt an der Haltestelle „Messel Rathaus“.

 

 

Gemeindeverwaltung Messel

Kohlweg 15
64409 Messel
Tel.: 06159-71570
Fax: 06159-715713
Mail: info@messel.de
Home: www.messel.de

Öffnungszeiten:

Mo. 08.00 - 12.00 Uhr und
       15.00 - 18.00 Uhr
Fr.   08.00 - 12.00 Uhr

Grundsätzlich sind Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach vorheriger telefonischer Absprache mit der jeweiligen Sachbearbeitung möglich.