Wichtige Information des Ordnungsamtes:

 

Hessen Mobil informiert:

Bauarbeiten beginnen am kommenden Montag - L 3097 / R 8: Neubau einer Querungshilfe

Am kommenden Montag, den 8. November beginnt Hessen Mobil an der Landesstraße L 3097 (Kranichsteiner Straße) zwischen Kranichstein und Messel mit den Bauarbeiten zur Herstellung einer Querungshilfe im Zuge des Fernradweges R 8 und zum Rückbau eines angrenzenden Parkplatzes.

Die Bauarbeiten werden unter Vollsperrung der Landesstraße durchgeführt und dauern rund vier Wochen an. Die Umleitung erfolgt von Messel über die L 3317 und L 3094 (Dieburger Straße) Richtung Darmstadt und von dort über den Spessartring zurück zur Kranichsteiner Straße.

Für Fußgänger und Radfahrer wird eine Umleitung über die angrenzenden Feld- und Wirtschaftswege ausgeschildert.

Zur Baumaßnahme:

Die Landesstraße L 3097 wird in Richtung Messel, rund 300 Meter nach dem Kranichsteiner Jagdschloss, von dem Hessischen Fernradweg R 8 gekreuzt. Um den gut genutzten Radweg sicherer und attraktiver zu machen, ist daher der Bau einer Querungshilfe vorgesehen. Diese dient neben der sicheren Überquerung für Radfahrer und Fußgänger auch der Reduzierung der Geschwindigkeit an dieser Stelle.

Hierfür wird das Bankett und die Asphaltdecke der Fahrbahn zunächst ausgebaut und zur Herstellung der Querungshilfe die Straßenfläche im Baustellenbereich verbreitert. Über die gesamte Fläche wird schließlich eine neue Asphaltbetondeckschicht eingebaut und Rasengittersteine zur Befestigung verlegt. Anschließend wird die Querungsinsel neu hergestellt, sowie die Bankette und Markierung erneuert.

Der angrenzende Parkplatz wird im Rahmen der Maßnahme ebenfalls zurückgebaut. Der gesamte Asphaltoberbau wird zunächst entfernt, im Anschluss mit Oberboden verfüllt und mit einer für die Region passenden Saatgutmischung eingesät.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 260.000 Euro und werden vom Land Hessen getragen.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil finden Sie unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de.

 

Sperrung des Bahnübergangs Grube Messel am 13.11. und 14.11.2021

Erneut muss der Bahnübergang Grube Messel für Reparatur- bzw. Gleisarbeiten gesperrt werden. Die Vollsperrung findet am 13.11.2021 ab 21 Uhr bis zum 14.11.2021 gegen 8 Uhr statt. Eine Umleitungsstrecke ist über Dieburg – Eppertshausen ausgeschildert.

In Abstimmung mit der Heag Mobilo wird die Linie FU in dieser Zeit, wie in den Sperrungen zuvor, zweigeteilt. Die Busse von Darmstadt kommend fahren nur bis zum Ytong Werk und die Fahrgäste müssen dann fußläufig über den Bahnübergang die Haltestelle Messel Bahnhof erreichen. Von dort aus fährt ein zweites Fahrzeug in Richtung Messel. Die Gegenrichtung entsprechend.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

Ihr Ordnungsamt

 

Vollsperrung der L3097 zwischen Messel und Darmstadt-Kranichstein

Information der DADINA: Aufgrund einer kurzfristig von Hessen Mobil veranlassten Vollsperrung der L3097 zwischen Messel und Darmstadt-Kranichstein können die Schülerfahrten auf der Linie FU zwischen Messel und der Stadtteilschule in Arheilgen ab Montag, 08.11.2021 für ca. vier Wochen aufgrund der notwendigen Umleitung voraussichtlich nur mit deutlichen Verspätungen durchgeführt werden. Das heißt morgens werden die Fahrten pünktlich in Messel abfahren, aber die Ankunft an der Schule wird sich voraussichtlich verzögern. Mittags kann es auch zu Wartezeiten an der Schule kommen. Das beauftragte Verkehrsunternehmen HEAG mobibus und die DADINA haben von dieser Vollsperrung erst vor kurzem erfahren. Daher ist es aus betrieblichen und organisatorischen Gründen leider nicht mehr möglich, adäquat hierauf zu reagieren.

Alle beteiligten Behörden (DADINA, HEAG Mobibus, Polizei, Stadt Darmstadt) haben noch gemeinsam mit der Gemeinde Messel versucht, gegen diese Vollsperrung von Hessen Mobil während der Schulzeit zu intervenieren, jedoch war es nicht mehr möglich, die Baumaßnahme in die hessischen Schulferien zu verschieben.

Wir weisen noch einmal alle Verkehrsteilnehmer darauf hin, dass die Vollsperrung eine Maßnahme von Hessen Mobil ist und auch die Genehmigung über Hessen Mobil erfolgte. Die Gemeinde Messel ist in dieser Sache nicht zuständig und auch bei Fragen nicht der zuständige Ansprechpartner.

 

 

 

 

 

Gemeindeverwaltung Messel

Kohlweg 15
64409 Messel
Tel.: 06159-71570
Behördennummer 115
Fax: 06159-715713
Mail: info@messel.de
Home: www.messel.de

Öffnungszeiten:

Di.    08.00 - 12.00 Uhr und
        15.00 - 18.00 Uhr
Do.
   08.00 - 12.00 Uhr

Derzeit sind Erledigungen im Rathaus ausschießlich nach vorheriger telefonischer Absprache mit der jeweiligen Sachbearbeitung möglich.

 

Ortsgericht Messel:

Termine beim Ortsgericht Messel sind nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.