Ihre Stimme zählt!

Nehmen Sie an den Kommunalwalen am 14. März teil.

Wichtige Informationen aus Anlass der Corona-Pandemie:

 

Liebe Wählerinnen und Wähler,

die pandemiebedingten Einschränkungen werden auch Auswirkungen auf die am 14. März 2021 stattfindenden Kommunalwahlen haben werden. Wir können ihnen jedoch versichern, dass im Rahmen der Durchführung der Wahlen alle notwendigen Vorkehrungen getroffen werden, um eine Gefährdung der Gesundheit sowohl der Wählerinnen und Wähler als auch der ehrenamtlichen Mitglieder der Wahlvorstände am Wahltag auszuschließen. Dazu zählen folgende Maßnahmen:

 

-           Im Wahlraum sowie in dem Gebäude, in dem sich der Wahlraum befindet, besteht die Verpflichtung, während des Aufenthalts eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Für den Fall, dass Wählerinnen oder Wähler ihre Maske vergessen haben, werden diese auch im Wahlraum vorgehalten.

-           Die Wahlräume wurden sorgfältig eingerichtet. Es ist organisatorisch gewährleistet, dass sie regelmäßig gelüftet werden und der einzuhaltende Mindestabstand zwischen Wählerinnen und Wählern eingehalten werden kann.

-           Alle Kontakt-Oberflächen der Wahlräume – insbesondere die Wahlkabinen und die Wahlurne – werden regelmäßig gereinigt.

-           Für die Stimmabgabe werden für alle Wählerinnen und Wähler neue Schreibstifte vom Wahlvorstand ausgegeben.

-           Alle Mitglieder der Wahlvorstände werden mit medizinischen Masken (OP-Masken oder FFP2 Masken) ausgestattet. Es werden Plexiglastrennscheiben am Tisch des Wahlvorstandes aufgestellt.

 

Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit der Stimmabgabe per Briefwahl.

Hierfür benötigen Sie einen Wahlschein, den sie wie folgt beantragen können:

  1. Internet (Online Wahlscheinantrag) auf www.messel.de

            Die Online-Wahlscheinbeantragung ist auf unserer Internetseite in der Zeit vom 01.02.2021 bis 12.03.2021 um 13.00 Uhr freigeschaltet:

  1. Post (Antragsvordruck Briefwahl auf der Wahlbenachrichtigung)
    1. Formloser Antrag per Post, Email oder Fax
    2. Persönliche Vorsprache (mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter Tel.: 06159/715718 oder 715714 oder online unter www.messel.de)

 

Achtung: Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich!

 

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an Ihr Wahlamt der Gemeinde Messel, Kohlweg 15, wahlen@messel.de, 06159-715714 / 715718 / 715720.

Ihr Wahlamt

 

Ortsgericht Messel

Termine sind nach vorheriger telefonischer Vereinbarung unter 06159-715711 möglich.

 

Öffnungszeiten Wertstoffhof

Der Wertstoffhof ist ab 01.03.2021 wöchentlich samstags von 9.00 - 13.00 Uhr geöffnet.

Erster Öffnungstag ist somit der 06.03.2021.

Zusätzlich ist von Mai bis September, außer in den Sommerferien, mittwochs von 16.30 - 18.30 Uhr zusätzlich die Anlieferung von Grünschnitt möglich.

Bitte beachten Sie die Hygienebedingungen. Grundsätzlich kann ein Zutritt nur mit Maske gewährt werden. Halten Sie Abstand!

 

Kontaktpolizist Messel

Bis auf Weiteres findet keine Polizeisprechstunde statt. In Notfällen wenden Sie sich bitte an das 3. Polizeirevier unter 06151-9693810 oder Herrn Schröder Mobil: 0172-6686483.

 

 

 

Gemeindeverwaltung Messel

Kohlweg 15
64409 Messel
Tel.: 06159-71570
Behördennummer 115
Fax: 06159-715713
Mail: info@messel.de
Home: www.messel.de

Öffnungszeiten:

Di.    08.00 - 12.00 Uhr und
        15.00 - 18.00 Uhr
Do.
   08.00 - 12.00 Uhr

Derzeit sind Erledigungen im Rathaus ausschießlich nach vorheriger telefonischer Absprache mit der jeweiligen Sachbearbeitung möglich.

 

Ortsgericht Messel:

Termine beim Ortsgericht Messel sind nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.