Die Gemeinde Messel sucht für ihre Kindertagesstätte „Am Kohlweg“
ab sofort unbefristet in Voll- und Teilzeit mehrere

 

pädagogische Fachkräfte (m/w/d)

(z.B. staatlich anerkannte: Erzieher/in, Heilpädagoge/in,
Heilerziehungspfleger/in, Sozialassistent/in, Kinderpfleger/in)

für die Eröffnung einer neuen Krippengruppe, zur Unterstützung von Integrationsmaßnahmen und im Ü3- Bereich

 

In der Kita „Am Kohlweg“ suchen wir ab sofort ausgebildete pädagogische Fachkräfte (m/w/d) in Voll- und Teilzeit, die Freude daran haben mit den Kindern die Welt zu entdecken und den Kita-Alltag zu leben und zu gestalten. Das Team unserer Kita orientiert sich in der Pädagogischen Arbeit am HBEP für Kinder und am Situationsansatz. Inhalte sind u.a. Kreativitäts-, Bewegungs- und Gesundheitsförderung unter Berücksichtigung der Kinderrechte und der Partizipation der Kinder.

In der Einrichtung werden Kinder im Alter von 12 Monaten bis 6 Jahren in derzeit 4 Gruppen, davon 1 Krippengruppe betreut.

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossene pädagogische Ausbildung (z.B. staatlich anerkannte Erzieher/in, Heilpädagoge/in, Heilerziehungspfleger/in, Sozialassistent/in, Kinderpfleger/in oder vergleichbares Studium).
  • Teamfähigkeit und Reflexionsvermögen
  • Ein ganzheitliches Bildungsverständnis sowie eine inklusive, unterstützende und wertschätzende Haltung

Wir bieten Ihnen:

  • Eine unbefristete Einstellung mit Vergütung nach dem Tarifvertrag für den Sozial- und Erziehungsdienst im TVöD (je nach Ausbildung bis Entgeltgruppe S 8a), unter Anerkennung einschlägiger Berufserfahrung
  • Alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen (Betriebliche Altersversorgung, Leistungsentgelt, Jahressonderzahlung)
  • Zugang zu verschiedenen Mitarbeitervergünstigungen namhafter Firmen
  • Abwechslungsreiche und professionelle pädagogische Arbeit in einem engagierten und fröhlichen Team
  • Ein teiloffenes Konzept mit vielen Funktionsräumen, großes Außengelände und einem eigenen Waldplatz
  • Ein eigenes „Kinderrestaurant“
  • Eine Kita, auf dem Weg zum Familienzentrum
  • Eine unterstützende Elternschaft
  • Eine gute Vernetzung und vielfältige Hilfestellungen für Kinder und Familien
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, pädagogische Tage sowie festgelegte Zeiten für die Planung der pädagogischen Arbeit

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 21. Mai 2021 an den

Gemeindevorstand der Gemeinde Messel,

Kohlweg 15, 64409 Messel

oder per Mail an personalverwaltung@messel.de

 

Bei personalrechtlichen Rückfragen steht Ihnen Frau Gaebler, Tel. 06159/7157-22, und bei fachlichen Fragen Frau Becker, Tel. 06159/5345, zur Verfügung.

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Gemeinde Messel fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d) nach Maßgabe der Vorschriften des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes (HGlG). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren Geschlecht, Herkunft, Religion, Alter oder sexueller Identität. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bevorzugen Bewerbungen im pdf-Format per Mail. Bitte legen Sie keine Originale und Bewerbungsmappen vor. Wenn Sie eine Rücksendung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend großen, frankierten und mit Ihrer Adresse versehenen Umschlag bei.

Mit Abgabe der Bewerbung willigen die Bewerber (m/w/d) in eine Speicherung der personenbezogenen Daten für die Dauer des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Ihre Bewerbungsdaten und -unterlagen werden spätestens 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, bzw. vernichtet.

 

 

 

Gemeindeverwaltung Messel

Kohlweg 15
64409 Messel
Tel.: 06159-71570
Behördennummer 115
Fax: 06159-715713
Mail: info@messel.de
Home: www.messel.de

Öffnungszeiten:

Di.    08.00 - 12.00 Uhr und
        15.00 - 18.00 Uhr
Do.
   08.00 - 12.00 Uhr

Derzeit sind Erledigungen im Rathaus ausschießlich nach vorheriger telefonischer Absprache mit der jeweiligen Sachbearbeitung möglich.

 

Ortsgericht Messel:

Termine beim Ortsgericht Messel sind nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.